Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

04.03.-08.03. Faschingsferien

 

25.03.2019 Klaro und Klara

Heute brachte die Kinder der Klasse 1a ihre chic angezogen und mit Haaren oder Kopfbedeckung versehenen Klaras und Klaros mit in die Schule. "Gesund mit Klaro" - so heißt das Motto der 1. Jahrgangsstufe im Rahmen des Projektes Klasse 2000, das die Kinder bis zum Ende der 4. Jahrgangsstufe absolvieren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

20.03.2019 Sterben und Tod

Im Rahmen des katholischen Religionsunterrichts beschäftigten sich die Kinder der Klasse 4ab mit dem Thema "Sterben und Tod". Ihre Religionslehrerin Ruth Birkner lud hierzu zwei Vertreterinnen des Hospizvereins Kronach ein: Annette Hümmer und Carmen Hannig. Am Ende der ersten Doppelstunde überreichte Frau Hannig jedem Kind eine Rose. Sie dient als Sprechanlass und regt dazu an, dass die Schüler mit ihren Eltern über das im Unterricht Erlebte ins Gespräch zu kommen und ein gemeinsamer Austausch zum Thema "Sterben und Tod" stattfindet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

19.03.2019 Wir leben auf großem Fuß!

Wie hängen unsere Alltagsgewohnheiten und Lebensstil mit dem Klimawandel zusammen? Die Schüler/-innen der beiden 3. Klassen ermittelten heute unter sachkundigen Anleitung von Frau Anna Degelmann  mithilfe von 32 "Fußabdrücken" wie groß ihr eigenen Co2-ausstoss ist. Anhand der Ergebnisse stellten fast alle fest, dass ihr ökologischer Fußabdruck viel zu groß ist und dass, wenn alle Menschen auf unseren Planeten so leben würden wie wir, wir mindestens 3 Planeten  bräuchten. Angeregt durch diese schrecklichen Ergebnisse entwickelten sie Ideen für klimafreundliches Verhalten im Alltag.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

19.03.2019 Pflege unserer Streuobstwiese durch die 3a und 4a

Nun ist es schon 5 Jahre her, dass wir die Obstbäume auf unserer Wiese gepflanzt haben. Neben der "normalen" Pflege (Anlegen eines Gießringes, Anbinden der Bäume...) benötigen sie einmal im Jahr einen Erziehungsschnitt. Herr Vetter (Windheim) und Herr Ramming (Stockheim) haben uns auch in diesem Jahr wieder unterstützt.  Danke! Gemeinsam mit den beiden Experten beschnitten wir heute unsere 15 Obstbäume. Besonders stolz waren wir, als wir berichten konnten, dass wir im September 2018 das erste Obst geerntet haben.

 Zum ersten Mal bekamen wir Hilfe von der 3aGTK. Sie werden im Laufe des Schuljahres unsere bisherige Baumpatenschaft übernehmen. Wir werden noch einige gemeinsamen Projekte in diesem verbleibenden Schuljahr machen.

(Schüler der 4a)